SpielRaumSprache

Geschichten mit Musik

Auftritte mit anderen Künstlern

Lauschende Köche
Bild: Heike Reich

Ein Königsschloss für die Musik

Ein Märchen von einer eigenwilligen Prinzessin, einem einfallsreichen Hofnarren und einzigartiger Musik.

Wenn eine nicht weiß, was sie will, ist das schlimm. Wenn es eine eigenwillige Prinzessin ist, kann eine ganze Hofgesellschaft verzweifeln. Nur gut, dass der Hofnarr kommt und seine Flöte spielt und sie erkennt: Musik! Sie will Musik! Nur die Musik der Hofgesellschaft klingt schauerlich. Da nützt nur eins: Raus in die Welt, Ohren auf und lauschen!

Ein Hörgenuss voller Überraschungen für Menschen von fünf bis hundertfünf Jahren

Gudrun Rathke und Bernhardt Brand-Hofmeister erzählen gemeinsam. Sie zaubert mit ihrer Stimme und er entlockt der Orgel unerwartete Klangbilder.

Flyer zum Orgel-Märchen

Mehr über Bernhardt Brand-Hofmeister

Bericht der Ev. Kirchengemeinde Villach

Bericht der Taunus Zeitung

rot (1K)

Zauberklang

Zauberklang - Märchen mit Musik

Wort und Ton finden sich,
Musik gibt den Rahmen,
Klang greift ins Geschehen ein,
verspinnt sich mit Erzähltem,
schenkt den imaginierten Bildern zauberhafte Farbe.
Märchen verschmelzen mit Musik

Gudrun Rathke erzählt gemeinsam mit zwei Geigerinnen, wahlweise fiedeln Annegret Utsch (im Bild links), Cordula Utsch (im Bild rechts), Johanne Schmidt oder Cornelia Ilg.

Programme:
Der alte Reisekoffer erzählt Märchen aus vier Himmelsrichtungen
Aus der Schatzkiste der Märchen

Dauer ca eine Stunde für Menschen von 5 bis 100 Jahren.
Je nach Alter der Zuhörer füllen sich Koffer oder Schatzkiste mit anderen Märchen.